Gonadorelin 10 mg Peptide Sciences

Gonadorelin 10 mg Peptide Sciences
  • 31,00€
Kostenlose Lieferung ab 300 Euro. Scheckbetrag von 200-299 - 25 Euro, Scheckbetrag bis 199 Euro - Versandkosten 45 Euro.
Mögliche Optionen

Beschreibung des Produkts Gonadorelin 10 mg von Peptide Sciences

Gonadorelin ist ein natürliches Hormon, das eine erhöhte Sekretion von Gonadotropinen bewirkt: FSH (follikelstimulierendes Hormon) und LH (lutenisierendes Hormon), die ihrerseits die Testosteronsekretion erhöhen. Gegenwärtig sind synthetische Analoga von Gonadorelin aufgetaucht, die begonnen haben, im Bodybuilding verwendet zu werden - Gonadoliberin, Gonadotropin-rilierendes Hormon, abgekürzt GnRH.

Gonadorelin (Gonadorelinacetat) ist eine synthetische Version des natürlichen Hormons Gonadotropin (GnRH). Gonadorelin ist für die Stimulierung der Synthese und anschließenden Freisetzung des luteinisierenden Hormons (LH) aus der vorderen Hirnanhangsdrüse verantwortlich.

Unwesentlich beeinflusst Gonadorelin die Produktion und Freisetzung von FSH (follikelstimulierendes Hormon). Bei Frauen und Männern mit sexuellen Anomalien kann die FSH-Reaktion größer als die LH-Reaktion sein.

Was ist Gonadorelin 10 mg

Das Gonadotropin-Releasing-Hormon ist ein Polypeptidhormon, auch bekannt als follikelstimulierendes Hormon (FSH-RH) oder luteinisierendes Hormon-Releasing-Hormon (LHRH), das für die Stimulierung des Hypophysenvorderlappens verantwortlich ist und die Produktion und Freisetzung des follikelstimulierenden Hormons (FSH) und des luteinisierenden Hormons (LH) beeinflusst. Die MRH ist das Anfangsstadium der Hypothalamus-Hypophysen-Gonaden-Achse.

In der Hypophyse stimuliert GnRH die Synthese und Sekretion von Gonadotropinen, des follikelstimulierenden Hormons (FSH) und des luteinisierenden Hormons (LH). Diese Prozesse werden durch die Grösse und Häufigkeit von GnRH-Impulsen sowie durch die Rückkopplung von Androgenen (Androgene sind Sexualhormone, die in den männlichen Hoden produziert werden) und Östrogenen (eine Gruppe von weiblichen Hormonen, die bei Männern vorkommen) gesteuert. Die Freisetzung von FSH erfordert niederfrequente GnRHR-Impulse, während hochfrequente GnRH-Impulse LH stimulieren.

Das geheime GnRHR stammt aus dem Hypophysensystem der Portalgefäße. Das Hypophysensystem aktiviert den GnRHR-Rezeptor, was zu einer Stimulation der beta-isoformen Phospholipase führt, die die Mobilisierung von Kalzium und Proteinkinase fördert. Der gesamte Prozess wird dazu dienen, Proteine zu aktivieren, die an der Synthese und Sekretion der Gonadotropine LH und FSH beteiligt sind. GnRHR (Gonadotropin-Rezeptor-Rezeptor-Hormon) wird durch Proteolyse innerhalb weniger Minuten zerstört.

Aktive Substanz Peptide
Wirkstoff, mg 10
Freigabe Formular Bouteille
1 Flasche, ml 10
Flasche pro Packung 5
Hersteller Peptide Sciences
Verpacken von Waren Verpackung (5 Flaschen), Flasche
+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut
Kontaktieren Sie uns auf jede für Sie bequeme Weise.
×