Pharma TREN Е 200 mg Pharmacom Labs

Pharma TREN Е 200 mg Pharmacom Labs
  • Hersteller Pharmacom
  • Artikelnr. ASC-0044
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 80,00€
Kostenlose Lieferung ab 300 Euro. Scheckbetrag von 200-299 - 25 Euro, Scheckbetrag bis 199 Euro - Versandkosten 45 Euro.

Beschreibung des Arzneimittels Pharma TREN E 200 mg Pharmacom Labs

Trenbolon ist ein starkes anaboles Steroid, das zuvor in der Veterinärmedizin eingesetzt wurde, um die Muskelmasse und den Appetit von Nutztieren zu steigern. Um die Wirkungsdauer zu verlängern, wird Trenbolon nicht in seiner ursprünglichen Form verwendet, sondern es werden in der Regel veresterte Derivate eingesetzt: Trenbolonacetat (mit der kürzesten Wirkungsdauer), Trenbolon enantat und Trenboloncyclohexylmethylcarbonat und Hexahydrobenzylcarbonat. Nach der Injektion in den Muskel werden die Ester des Trenbolons allmählich von der Plasma-Lipase abgebaut, wodurch der Wirkstoff über einen längeren Zeitraum ins Blut aufgenommen werden kann. Es hat eine starke anabole Wirkung, hat aber viele Nebenwirkungen.

Trenbolon wurde erstmals 1967 beschrieben. Es ist ein extrem starkes anaboles Steroid, Trenbolon ist ein 19-Nor-Derivat von Testosteron, aber es ist fünfmal stärker als beide anabole und androgene Aktivität.

Unter Sportlern wird dieses Steroid wegen seiner Fähigkeit, die Muskeldichte, Kraft und Ausscheidung ohne unerwünschte Wassereinlagerungen oder Fettzuwachs zu erhöhen, sehr geschätzt. Es gilt als ein Produkt der ersten Wahl für Bodybuilder, die an einem Wettbewerb teilnehmen, ist aber nach wie vor sehr beliebt bei Anwendern, die einfach ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessern wollen.

Was macht Trenbolon so anabol? Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle. Eines der wertvollsten dieser Merkmale ist zweifellos seine Fähigkeit, die Nährstoffeffizienz zu verbessern, mit anderen Worten, der Nährwert jedes Gramm Proteine, Fette und Kohlenhydrate, das Sie essen, wird wertvoller, sie werden viel effektiver assimiliert. Neben der Verbesserung der Effizienz von Nährstoffen, kann Trenbolon: Beschleunigung der Proteinsynthese und Aufrechterhaltung einer positiven Bilanz von Stickstoff. Die Proteinsynthese bestimmt, wie schnell der Körper Muskeln aufbaut. Je höher die Stickstoffbilanz, desto mehr Proteine werden gebildet.

Der nächste große Vorteil: Trenbolon erhöht den Spiegel des extrem anabolen Hormons IGF-1 (insulinähnlicher Wachstumsfaktor) im Muskelgewebe signifikant (bis zu 200%). Und es ist zu beachten, dass es nicht nur den IGF-1-Spiegel in den Muskeln verdoppelt, sondern auch die Muskelzellen empfindlicher für IGF-1 und andere Wachstumsfaktoren macht. Auch die Menge an DNA pro Muskelzelle kann deutlich erhöht werden.

Ein weiterer Pluspunkt von Trenbolon ist seine Fähigkeit, die Produktion roter Blutkörperchen, die für den Transport von Sauerstoff in den Blutkreislauf verantwortlich sind, unglaublich zu steigern. Je mehr rote Blutkörperchen sich im Blut befinden, desto besser ist die Sauerstoffsättigung der Organe einschließlich der Muskeln, was für die Muskelausdauer sehr wichtig ist. Darüber hinaus fördert Trenbolon die Neubildung von Glykogen, was die Erholung des Körpers deutlich verbessert.

Es hat auch die Fähigkeit, die Produktion von antianabolen (muskulären) Glukokortikoid-Hormonen, insbesondere Cortisol, deutlich zu reduzieren. Dieses Steroid ist stärker und viel stärker als Testosteron, bindet direkt an Androgenrezeptoren und stimuliert so direkt die Fettverbrennung.

Neben so vielen Vorteilen hat Trenbolon auch Nebenwirkungen. Trenbolon ist eine 19-Umwandlung von Testosteron, was es wie Nandrolon zu einem Gestagen macht, so dass gegebenenfalls Prolaktininhibitoren (Cabergolin) eingesetzt werden sollten.

Pharma TREN E 200 mg Pharmacom Labs - Nebenwirkung

Am häufigsten während einer Kur von Trenbolon kann Nebenwirkungen haben: Schlaflosigkeit, Bluthochdruck, erhöhte Aggressivität, Akne, Kahlheit, erhöhte Hautfettigkeit, etc.Eine Libidoreduktion, eine träge Erektion (sehr oft während des Kurses) ist möglich (allerdings manifestiert sie sich individuell: in einigen Fällen kann sie sich manifestieren, in anderen nicht, und in sehr seltenen Fällen ist der gegenteilige Effekt möglich) und eine Hodenatrophie aufgrund einer signifikanten Unterdrückung der Testosteronproduktion. Sie wird durch die Verabreichung von Gonadotropin und Cabergolin verhindert.Es gibt keine toxische Wirkung auf die Nieren. Diese Scheinnebenwirkung von Trenbolon ist die Folge der Rotfärbung des Urins während des Kurses durch abzugsfähige Metaboliten, die von einigen Sportlern als Zeichen einer Nierenschädigung missverstanden wird.

Toxische Wirkungen auf die Leber sind in moderaten Dosen nicht nachgewiesen worden.Androgene Wirkungen sind selten, und Östrogene/Progestinika sind fast immer nicht vorhanden.Das Risiko von Nebenwirkungen steigt, wenn Trabolon mit Clenbuterol oder Ephedrin kombiniert wird.

Aktive Substanz Trenbolone
Wirkstoff, mg 200
Freigabe Formular Ampulle, Bouteille
Hersteller Pharmacom Labs
Verpacken von Waren Bouteille
+ Bewertung
Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut
Kontaktieren Sie uns auf jede für Sie bequeme Weise.
×